Wieder einmal mussten die Organisatoren immensen Arbeitseinsatz leisten, um die größte Langlaufveranstaltung in Deutschland durchführen zu können. Wasser wurde aus der Strecke gepumpt und unzählige Schneeladungen, teils vorher mit Schneekanonen produziert, wurden noch am Vortrag des Laufes mit Traktoren und Pistenbulli verteilt. Über Nacht fror der Weichschnee zu einer knüppelharten Loipe, die für die Läufer eine große Herausforderung darstellte. Die eisige Piste war schnell aber holprig und zumeist uneben, was dazu führte, dass einige Läufer zu Fall kamen. Insbesondere die Abfahrten stellten eine echte Mutprobe dar. Unser Mitglied Roland Käflein war deshalb mit sehr gemischten Gefühlen dabei. Während er den ersten Renntag in der freien Technik heil überstand, hatte er am zweiten Tag weniger Glück. Unmittelbar vor dem Rennen stürzte er auf eisiger Fläche am Rande des Startfeldes und zog sich eine schmerzhafte Rückenprellung zu. Dies und ein abgebrochener Stockteller konnten ihn aber nicht von der Teilnahme abhalten. Das Rennen über die gleiche Distanz in der klassischen Technik hat er dann auch sturzfrei und glücklich abgeschlossen.

04.02.2017 – Skating 21 KM

 

Platz

Name

AK Rang

Zeit

231

Roland Käflein

H 56 – 24 von 39

1:11:42,5

 

Im Ziel waren 375 Herren und 121 Frauen.

 

 

05.02.2017 – Klassische Technik 21 KM

 

Platz

Name

AK Rang

Zeit

111

Roland Käflein

H 56 – 13 von 26

1:32:51,1

 

Im Ziel waren 216 Herren und 74 Frauen.

 

 

 

 

 

Mach' mit uns das Sportabzeichen!

Sportabzeichen 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeder kann das Sportabzeichen schaffen. Der TVH bietet eine tolle Vorbereitung an. Informiere Dich!

 

Info-Flyer 2016 downloaden -->

Social Media

Suche

Jugendfreundlicher Verein

Jugendfreundlicher Verein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der TVH ist zertifiziert als "Jugendfreundlicher Verein"

 

Urkunde downloaden -->

TVH-Info-Hotline

Tel. 07221-809191